Florian Luft ist Big Data Architect bei Atos. Er spricht über Methoden und Werkzeuge der automatisierten Textanalyse.

Ein Anwendungsfall sehen die Atos-Experten bei Servicetickets in der Industrie. Wie Luft und seine Kolleginnen und Kollegen E-Mail, Sharepoints, pdfs analysieren und die Inhalte nutzen, erklärt er in der Podcast-Folge.

Dr. Patrick Glauner steht Peter Seeberg Rede und Antwort. KI von der Auftragserstellung bis zur Auslieferung einer Maschine/bis zum Service. Wie das geht und was beispielsweise Vision verändert, erklärt Dr. Patrick Glauner. Dazu wird die Frage diskutiert: ML vs. DL!?

Braucht die Maschinenrichtlinie ein Update, ist sie gar Technologie-Bremser oder wie funktioniert KI mit der Richtlinie? Wir haben mit Hans. J. Ostermann und seinem Sohn Björn Ostermann von www.maschinenrichtlinie.de gesprochen. Die beiden Ingenieure aus Niederkassel gelten in der Branche als Experten für die Richtlinie.

Neuigkeiten: Die Hannover Messe ist seit dieser Folge offizieller Partner des Podcasts, unterstützt das redaktionelle Konzept. Wir sind stolz, die Hannover Messe als Partner zu haben und freuen uns auf die anstehenden Projekte im Vorfeld und auf der Hannover Messe im April 2020. Onuora Ogbukagu, Leiter Kommunikation, erklärt in der aktuellen Folge, wie sich die Messe als Wissensplattform definiert und warum KI 2020 auf der Messe an Bedeutung gewinnt.

Wir sprechen über Daten, Policies und wagen einen Ausflug in die Prozess-Industrie.

Unsere Gäste in dieser Folge: Rechtsanwalt Torsten Kraul von Noerr LLP. Er ist Mitautor des Leitfadens Datennutzung, der mit dem VDMA entstanden ist. Björn Heinen arbeitet seit 2017 als Senior Data Scientist bei INFORM. Er beschäftigt sich sowohl mit internen Projekten, bei denen bestehende INFORM-Produkte um Machine-Learning-Funktionalitäten erweitert werden, als auch mit externen Projekten, die er von der Ausarbeitung über die Implementierung bis zur Integration begleitet. Im Podcast berichtet er aus seinem Arbeitsalltag.

Peter Seeberg ist KI-Experte für die produzierende Industrie und hat mehrere Jahre bei Intel und Softing in diesem Bereich gearbeitet und machine learning-Projekte verantwortet. Heute berät er Unternehmen, wenn es um KI und machine learning geht. Zusammen mit Robert Weber, Fachjournalist für Industriethemen, diskutiert er über KI-Anwendungen, Standarddiskussionen, Trainings- und Ausbildungsthemen, Make or Buy-Entscheidungen und ethische Ansprüche für KI in der Fertigung.

Wie startet ein Mittelständler ein KI-Projekt, welche Schritte muss er gehen, wie findet er einen Dienstleister, was kostet das und wie managt dieser die Daten und die Modelle? Wir sprechen unter anderem mit Christopher Scheubel von Framos.AI – einer Ausgründung von Framos, die Kunden bei KI-Projekten unterstützen.